Versandkostenfrei ab 70 €
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 70 €
Made in Germany
Home / BLOG / Schnaps, Likör & Destillat - Was ist was?
Schnaps - Likör - Destillat - CO'PS - Kaffeelikör

Schnaps, Likör & Destillat - Was ist was?

 

Ein Überblick

Das Wort Likör leitet sich vom lateinischen Wort “liquor” (Flüssigkeit) ab. Bei Likören handelt es ich um durch das Mischen von Früchten, aromatischen Gewürzen und Zucker mit Spirituosen oder Milchcreme hergestellte Getränke. Methoden zur Aromatisierung des Alkohols: Destillation, Mazeration, Komposition oder durch Ansetzen. Mehr dazu in unserem Beitrag “Wie entsteht Likör?” Liköre stellen den größten Absatzsegment dar in Deutschland auf dem Gebiet Spirituosen. Das liegt unter anderem an der Vielfalt der Likören, denn aus fast jeder Region der Welt stammt ein typischer Likör. Die beliebtesten sind in der Regel diejenigen aus Obst und Kräutern. Manche haben sogar eine medizinische Wirkung. Der Alkoholgehalt variiert in der Regel zwischen 15% und 35%.

Good to know:

  • Erste Hinweise auf eine Likörherstellung gehen ins 13. Jahrhundert zurück, als ein Katalane namens Doktor Arnoldus Villanovanus den Versuch unternahm, Branntweine mit Auszügen aus Kräutern und Pflanzen sowie Honig herzustellen
  • Mit großer Sicherheit ist der Likör aus mittelalterischen Heilgetränken hervorgegangen. Honig und Zucker sollte die Medizin versüßen. Die ältesten Liköre sind Kräuterliköre.
  • In der Regel spricht man von einem Likör, wenn der Zuckergehalt 100g pro Liter beträgt.


Destillate werden aus der Destillation eines zuvor fermentierten Getränks gewonnen (beispielsweise Obst, Getreide, Kräutern, Wurzeln oder zuckerhaltigen Pflanzen). Die Flüssigkeit, die destilliert werden soll, wird auf den Siedepunkt gebracht, um den Alkohol vom Rest der Flüssigkeit abzutrennen. Sobald diese erkaltet ist, kondensiert man es nochmal, damit ein Getränk mit einem höheren Alkoholgehalt entsteht. Destillate werden im Volksmund auch umgangssprachlich Schnaps genannt.

Das große Geheimnis eines gelungenen Schnapses liegt an den richtigen Zutaten und an dem Wissen wie man ein alkoholisches Getränk bekommt, das auch am Gaumen angenehm schmeckt. Die wichtigsten Destillate sind Whisky (der aus der Gärung der Getreidewürze gewonnen wird), Wodka (Getreide), Tequila (Agave), Rum (Zuckerrohr), Gin (Getreide), Pisco, Trester (Wein), Brandy und Cognac (Wein).

Kaffeeschnaps ist keine Bezeichnung im klassifizierenden Sinne. Unser CO’PS Kaffeeschnaps besteht im Grunde genommen aus weniger Zucker und mehr Alkohol. Jedoch handelt es sich genau genommen um ein Likör.

_________
Quellen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/77574/umfrage/marktanteil-von-likoer-in-deutschland/

Barlexikon, Trauner Verlag, 2014, S. 714

https://www.drinksco.de/blog/die-klassifizierung-alkoholischer-getraenke