Versandkostenfrei ab 70 €
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 70 €
Made in Germany
Home / BLOG / Cocktail - Was genau ist das?
cocktail kaffeelikör kaffeeschnaps co'ps definition

Cocktail - Was genau ist das?

Klassifizierung von Cocktails

Die Kategorie Cocktail umfasst folgende drei Klassen: 
Pre-Dinner, After-Dinner-Cocktails und Sekt- oder Champagnercocktails.

 

  • Cocktails haben in der Regel einen Inhalt von 6-7 cl und werden im Cocktailglas serviert
  • Begriffe wie Dry Cocktails, Medium Cocktails und Sweet Cocktails sind gebräuchlich und in den meisten Barkarten wiederzufinden
  • Dry Cocktails sind Pre-Dinner Cocktails, die sehr trocken und meist alkohollastig sind
  • Zu den Medium Cocktails gesellen sich zur Rezeptur der jeweiligen Basisspirituose auch Liköre, Säfte, Sirupe und Früchte
  • Sweet Cocktails sind After-Dinner-Cocktails

 

Good to know:

Das Wort Cocktail wurde im Mai 1806 erstmals schriftlich erwähnt und viele Geschichten ranken sich um den Ursprung dieses Namens, der umgangssprachlich seit Ende der 1920er als Synonym für alle gemixten Getränke gilt. In der Barfachsprache bezeichnet er jedoch nur eine von den über 40 eigenständigen Mixgetränkegruppen.

“(...) Cock-tail, then is a stimulating liquor, composed of spirits of any kind, sugar, water and bitters, it is vulgarly a bittered sling.” So lautete die erste schriftliche Erklärung zu Cocktails.

Heutzutage ist die Definition die Zutaten betreffend weitaus umfangreicher und kann wie folgt lauten:

Der Cocktail ist ein alkoholisches Getränk, das aus Spirituosen, versetzten Weinen, Früchten, Fruchtsäften, Sirupen und Sahne sowie anderen diversen Aromagebern hergestellt wird. Er zählt mit Ausnahme der Sekt- und Champagnercocktails zur Gruppe der Shortdrinks.

__________

Quelle:

Barlexikon, Trauner Verlag, 2014, S. 714